Auftragssynthese für die Pharmaindustrie

Synthese von Wirkstoffkandidaten und Referenzverbindungen

ChiroBlock

Auftragssynthese von Referenzstandards & Wirkstoffkandidaten für die pharmazeutische Produktentwicklung

Als eines der führenden europäischen Unternehmen für Auftragssynthese & chemische Auftragsforschung und durch jahrzehntelange Erfahrung in dieser Industrie, kennen wir sehr genau die spezifischen Anforderungen unserer Pharmakunden.

Von der Erstsynthese diverser Wirkstoffkandidaten bis zur Herstellung von Verunreinigungen oder Referenzstandards haben wir schon viele hundert Projekte für Kunden aus der Pharmaindustrie bearbeitet. Egal ob internationaler börsennotierter Großkonzern, mittelständisches Unternehmen oder Start-up - ChiroBlock ist für dieses Kundensegment ein zuverlässiger Partner im Rahmen der präklinischen Produktentwicklung.

Der Schutz Ihres IPs, eine transparente und zuverlässige Kommunikation und die enge Zusammenarbeit während der Projekte haben einen hohen Stellenwert bei ChiroBlock.

➤ Wie Pharmakunden von Auftragssynthesen bei ChiroBlock profitieren 

ChiroBlocks Kundenstamm aus unterschiedlichsten Industriezweigen wächst von Woche zu Woche und umfasst unterdessen auch Vertreter aus vielen "non-Pharma" Branchen (BioTech, Universitäten & Forschungseinrichtungen, Materialforschung, Crop Science, Kosmetik…). Unsere Kunden aus der Pharmaindustrie gehören aber zu denen der ersten Stunde. Bereits seit unserer Firmengründung arbeiten wir eng mit Auftraggebern aus der pharmazeutischen Industrie zusammen.

Sie profitieren dabei nicht nur von unserem Expertenwissen auf dem Gebiet der Synthesechemie und unseren hohen Standards in Bezug auf Reproduzierbarkeit, Sicherheit und Verlässlichkeit. ChiroBlocks Geschäftsansatz bietet Ihnen die Möglichkeit, externe Ressourcen zur Unterstützung Ihrer Produktentwicklung je nach Bedarf hinzu zu ziehen. Und dieses Angebot geht weit über die üblichen "FTE-Vertragsmodelle" hinaus. Dabei profitieren Sie von einem unabhängigen Blickwinkel, einem breiten Technologieangebot, der Möglichkeit, Risiken auf ChiroBlock zu transferieren und von einer hohen Flexibilität verbunden mit Kosten- und Risikominimierung.

Durch die Implementierung unseres großen Erfahrungsschatzes in die internen Abläufe schaffen wir für diese spezielle Kundengruppe einen messbaren - und entsprechend geschätzten - Mehrwert. Wir unterstützen die präklinische Forschung und Entwicklung durch passgenaue und vor allem ergebnisorientierte Auftragssynthese- und Auftragsforschungsdienstleistungen:
Diese umfassen z.B. die Auftragssynthese kommerziell nicht erhältlicher Referenzverbindungen, Verunreinigungen oder exklusiver Synthesebausteine. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem „route-scouting“, also dem Auffinden, Entwerfen erster (oder neuer), alternativer, optimierter Synthesestrategien zu einem Zielmolekül.
ChiroBlock ist der geeignete Partner für Auftragssynthesen von komplexen Forschungsreagenzien für die medizinische Chemie.

➤ Anforderungen an Unternehmen im Markt für Auftragssynthese und Auftragsforschung für die Pharmaindustrie

In dem sehr wettbewerbsintensiven Markt für Auftragssynthesen und Auftragsforschung für die pharmazeutische Industrie gilt es eine Reihe von anspruchsvollen Rahmenbedingungen zu beachten:

  • Ein absolutes Maximum an Maßnahmen und Vorkehrungen zur Geheimhaltung
  • Die lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Ideen, Daten und Experimente
  • Eine ‘proaktive’, offene und wahrhaftige Kommunikationskultur mit dem Auftraggeber
  • Exzellente, erfahrene Synthesechemiker mit einem ausgeprägten Verständnis für sowohl die Aspekte der modernen Synthesechemie als auch für die Anforderungen dieser Kundengruppe, des Marktes und der hier besonders relevanten regulierenden Aufsichtsbehörden
  • Eine vollständig verinnerlichte Kultur der Flexibilität und der dienenden Kooperation mit dem Pharmakunden

 

ChiroBlock hat alle entscheidenden Anforderungen frühzeitig erkannt und intern in Prozessen, Infrastruktur und Qualifikation der Mitarbeiter umgesetzt. Heute präsentieren wir uns als ein zwar vergleichsweise kleiner, aber kompetenter, hoch spezialisierter ‚outsourcing’ – Partner - auch speziell für die Pharmaindustrie. Seit der Firmengründung im Jahr 1999 wurden für diese bedeutende Kundengruppe regelmäßig neue Dienstleistungsfacetten entwickelt und erfolgreich vermarktet. So stellen bereits der Fokus auf Synthesen im Kundenauftrag und die interne Struktur von ChiroBlock eine Antwort auf die Markterfordernisse dar:

  • ChiroBlock ist in keinem anderen Geschäftsfeld als in der chemischen Synthese und Syntheseentwicklung im Labormaßstab (mg-kg) engagiert. So produzieren wir im klassischen Sinne nichts, wir handeln nicht mit Produkten Dritter und betreiben kein eigenes „Kataloggeschäft“. In der Konsequenz besitzen wir durch diese Spezialisierung – für jeden nachvollziehbar –die Fähigkeiten, hier wirklich werthaltige Ergebnisse zu liefern.
  • Eine weitere grundlegende Voraussetzung für unseren Erfolg ist die Eigentümerstruktur des Unternehmens:
    •  Ausschließlich Mitarbeiter besitzen Anteile an ChiroBlock. Kein einziger externer Partner oder Investor ist hier involviert. Folglich gibt es keine Interessen Dritter zu berücksichtigen, die erfahrungsgemäß oftmals nicht deckungsgleich mit den Kunden- oder Marktinteressen sind.
    • Diese Eigentümerstruktur sichert zudem den höchstmöglichen Grad an Motivation bei den Mitarbeitern, eine hohe - auch finanzielle - Stabilität und eine niedrige Personalfluktuation.

 

Neben diesen grundlegenden Erfolgsfaktoren in der Architektur des Unternehmens hat ChiroBlock seinen Kunden in der pharmazeutischen Industrie selbstverständlich weitere Vorzüge zu bieten:

  • Selbstentwickelte Softwaretools und spezifische interne Prozesse, welche es unseren Chemikern gestatten, chemische Probleme sehr effizient, konsequent und ergebnisorientiert zu lösen.
  • Eine Erfolgs-Historie mit über 30 Pharmakunden, die wir teils schon seit der Firmengründung 1999 treu unterstützen. Speziell zugewiesene Ressourcen für alle Teilgebiete der medizinischen (Bio)Chemie:
    • Auftragssynthese von Referenzstandards
    • Synthese von Wirkstoffkandidaten für erste Tests
    • das up-scaling vom mg-Bereich bis in den multi-kg-Maßstab
    • die Herstellung von exklusiven Syntheseintermediaten oder Zusatzstoffen (ISO 9001/ IPEC 2006PQG GMP) für die pharmazeutische Produktion
    • das (Re-)Design von Syntheserouten, um den regulatorischen, umweltbezogenen oder technischen Anforderungen an eine spätere API-Synthese zu entsprechen
  • Außerordentlich hohe Standards hinsichtlich der Geheimhaltung – sowohl bezüglich
    • der “Hardware” (Gebäudesicherung, Substanz-Zugriffsbeschränkung, Mitarbeiterunterweisung) und
    • der “Software” (Daten) – weit über einfache “firewall-Strategien” hinaus
  • Vorrichtungen zur Handhabung von (potentiell) sehr aktiven Verbindungen
  • Erfahrung im Umgang mit fremden IP oder dem Prozess des Transfer
  • Qualitativ hochwertige, tiefgehende und trotzdem übersichtliche  Berichtsinstrumente
  • Eine absolut positive Einstellung zu ergebnisbasierten Vertragsmodellen, um Kunden durch die Übernahme von chemischen Risiken tatsächlich und nachweisbar einen Mehrwert bieten zu können

 

ChiroBlock gehört ganz sicher nicht zu den großen chemischen One-Stop-Shops , die hunderte von Chemikern ressourcenbasiert an Kunden “vermieten” (“FTE-Vertragsmodelle”). Oder zu jenen, die die gesamte Bandbreite der medizinischen Produktentwicklung (inkl. Toxikologie, Struktur-Aktivitäts-Beziehung, Lead-Identification usw.) als externen Service anbieten. Dieses Geschäftsmodell mag für bestimmte sehr große „Volumenprojekte“ und sehr große Auftragnehmer geeignet sein. Wir bevorzugen aber, Ergebnisse und Lösungen speziell in der eigentlichen "Synthese", also dem definierten Knüpfen und Brechen von chemischen Bindungen, zu verkaufen - nicht bloß Ressourcen und keine Leistungen über dieses sehr anspruchsvolle Gebiet hinaus.

Wir haben uns bewusst für die enge Spezialisierung auf Synthesechemie entschieden, um hier gegenüber breit aufgestellten Unternehmen einen Spezialisierungsvorteil zu generieren. Unsere Pharmakunden schätzen die Problemlösungskompetenz, auch bei Projekten und Problemen bei denen andere bereits erfolglos aufgegeben haben.
Unser Anspruch ist es, ein tatsächlich „Mehrwert-schaffender Problemlöser“ auf dem Gebiet der Synthesechemie zu sein. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Mit unseren 3 Geschäftsfeldern adressieren wir die häufigsten Problemstellungen unserer Kunden:

1. MoleculeFactory: Auftragssynthese von Referenzstandards, von neuen Forschungsreagenzien, Wirkstoffkandidaten, Substanzbibliotheken, Abbauprodukten oder Intermediaten

2. ReDesignFactory: Prozessentwicklung & Syntheseoptimierung, Synthese-ReDesign, erneutes Route-Scouting zur Vermeidung von ungeeigneten Technologien (z.B. Chromatographie bei späterer industrieller Produktion) oder zur Umgehung fremder - bzw. Schaffung eigener - IPs, zur Reduzierung von Abfall- oder Zwischenprodukten, zur Vermeidung teurer Ausgangsstoffe und zur Verbesserung der Umweltverträglichkeit - immer inklusive Ausarbeitung und Tests validierter Syntheseverfahren und deren Dokumentation

3. SupplyChainFactory: Lohnsynthese von kundenexklusiven, vorab intern entwickelten Intermediaten oder Ausgangsstoffen für Ihren Herstellungsprozess gemäß ISO 9001 und ggf. IPEC 2006PQG GMP.

Wann immer Sie einen kompetenten Problemlöser für die Synthese von komplexen Forschungsreagenzien, der Synthese eines Referenzstandards, Rückstellmustern oder Intermediaten benötigen – kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite und entwerfen ein auf Sie zugeschnittenes Angebot.

Erfahren Sie mehr über unser Dienstleistungsangebot

Kontaktieren Sie uns!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK. Verstanden! Info Datenschutz.